Günstig im gesamten Kreis Offenbach unterwegs –
mit der neuen CleverCard kreisweit

Wissenswertes rund um die CleverCard kreisweit

Für diese Schülerjahreskarte wird ein Betrag gezahlt, der in etwa der Preisstufe 1 einer bisherigen Schülerjahreskarte entspricht, trotzdem gilt sie im gesamten Kreisgebiet mit den angrenzenden Tarifgebieten inklusive Flughafen Frankfurt – nur nicht in der Stadt Offenbach. Konkret handelt es sich um die Tarifgebiete 35, 36 und 5090 – ohne Tarifgebiet 3601 (Stadt Offenbach). Wer es genauer wissen will, informiert sich bitte anhand der entsprechenden Tarifinformationen. In den hessischen Schulferien kann man sich mit der CleverCard kreisweit sogar im gesamten RMV-Verbundgebiet bewegen, also auch bis Frankfurt oder sogar Marburg, Gießen etc. Die Gültigkeitsdauer beträgt ein Jahr und verlängert sich nicht automatisch.

Und so geht´s:

Einfach den „Bestellschein CleverCard kreisweit“ (Abgabe bis zum 10. des Vormonats) ausfüllen, ihn von der Schule bzw. Ausbildungsstätte bestätigen lassen und an die kvgOF senden. Die CleverCard kreisweit als eTicket kommt dann direkt per Post nach Hause. Bis zum Alter von 14 Jahren einschließlich kann der Antrag direkt – d. h. ohne Schulbestätigung – an die kvgOF geschickt werden (für Kinder bis 14 Jahren muss ein Altersnachweis mitgesendet werden).   

Gültigkeit der CleverCard kreisweit

Gut zu wissen

Die CleverCard kreisweit wird ab sofort als praktische Chipkarte ( eTicket) ausgegeben.

Innerhalb ihrer Vertragslaufzeit gilt die CleverCard kreisweit in den hessischen Schulferien (ohne bewegliche Ferientage) im gesamten RMV-Gebiet – hierzu zählen auch die Wochenenden (Samstag/Sonntag) und Feiertage, die direkt vor oder nach den Ferienzeitterminen liegen.

Auch am letzten Schultag vor Ferienbeginn kann sie bereits im gesamten Verbundraum genutzt werden.

Die CleverCard kreisweit ist nicht übertragbar und berechtigt nicht zur kostenlosen Mitnahme von Freunden oder Bekannten.

Vorteile der Clever Card kreisweit – ein paar Beispiele

Schüler/Azubis in Dreieich (bisher PS 1) – Mobilitätsgewinn


Zwar kostet die CleverCard kreisweit etwa 11 Euro mehr (299,00 Euro statt 289,70 Euro*), aber dafür können die Schüler und Azubis nun statt nur in Dreieich im gesamten Kreisgebiet Offenbach fahren. Fahrten zu Freunden oder Fußballplätzen in Neu-Isenburg sind nun kein Problem mehr.

Von Obertshausen nach Rodgau (bisher PS 2) –
34% Ersparnis

Besucht ein Schüler aus Obertshausen die Oberstufe in Rodgau, so spart er jetzt 152,70 Euro (bisher 453,50 Euro PS 2*, jetzt 299 Euro) und hat zusätzlich den Mobilitätsgewinn.

Von Seligenstadt nach Dietzenbach zum Ausbildungsplatz (PS 3) – 50% Ersparnis

Zahlte ein Azubi bislang 578,20 Euro für die Fahrt von Seligenstadt zu seinem Ausbildungsplatz in Dietzenbach, so zahlt er jetzt nur noch 299,00 Euro, was einer Differenz von 279,20 Euro entspricht.* Monatlich müsste er nur noch 38,10 Euro bezahlen.

*Der Preisvergleich zwischen der CCk und der bisherigen CC basiert auf einer Einmalzahlung der Preisstufe 1, der Preisstufe 2 bzw. der Preisstufe 3.


Preis

Die CleverCard kreisweit gilt 12 Monate ab dem Einstieg und verlängert sich nicht automatisch. Sie kann einmalig oder in Raten bezahlt werden.

Bei einer einmalig im Voraus bezahlten CleverCard kreisweit beträgt der Jahrespreis 299,00 Euro. Während der Laufzeit stattfindende Preiserhöhungen sind dann nicht relevant, da das Ticket bereits vollständig bezahlt ist.

Wird eine Ratenzahlung gewählt, erfolgen 8 Abbuchungen in den ersten 8 Monaten zu je 38,10 Euro (Jahrespreis 304,80 Euro). Preisänderungen während der Laufzeit führen zu einer Anpassung der Abbuchungsbeträge. Die letzten vier Monate sind abbuchungsfrei.

Auch der Kauf von Anschlussfahrkarten z.B. nach Frankfurt, Offenbach oder Hanau etc. ist möglich. Die CleverCard kreisweit zählt hierbei als Presistufe 4. Preise für Anschlussfahrkarten finden Sie in der Tarifauskunft des RMVs.

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Broschüre.


Verkaufsstellen