Gelernt ist gelernt

Busschule

Woran erkenne ich eine Bushaltestelle? Wie lese ich den Fahrplan? Welche Fahrkarten passen zur Radtour mit meinen Freunden? Keine Frage, Bus und Bahnfahren will gelernt sein. Spätestens beim Schulwechsel in der 5. Klasse steigen viele Schülerinnen und Schüler beim öffentlichen Personennahverkehr ein: Weiterführende Schulen sind auch oft weiter entfernt. Auch dann sollte der Schulweg natürlich sicher und unkompliziert sein. Wie das funktioniert, zeigt der RMV mit den kostenlos zu beziehenden Unterrichtsmaterialien „Der RMV macht Schule – Unterwegs mit Bus, Bahn & Co.“. zur Theorie kommt die Praxis: Die sogenannte Busschule findet zumeist in einem richtigen Linienbus statt. Ein- und Aussteigen ohne zu drängeln, den sperrigen Ranzen gut verstauen, auf den „toten Winkel“ achten und verstehen, wie verantwortungsvoll die Arbeit des/r Busfahrers/in ist – all das wird anschaulich vermittelt.

Die RMV-Busschule wird auch gemeinsam mit der kvgOF durchgeführt, die den Bus und das Fahrpersonal vor Ort stellt. Wenn Sie an der Durchführung einer RMV-Busschule interessiert sind, wenden Sie sich bitte direkt an die kvgOF oder an eine andere der angegebenen Adressen:

Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach mbH
Linn Locke
Tel: 06074 69669-00
E-Mail: info@remove.this.kvgOF.de

Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH
Tel.: 06192 294-115
E-Mail: busschule@remove.this.rmv.de