Datenschutzerklärung

Die ständige technologische Weiterentwicklung und Änderungen unserer Leistungen oder der Rechtslage sowie sonstiger Gründe können Anpassungen unserer Datenschutzerklärung erfordern. Wir behalten uns deshalb vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern und bitten Sie, sich regelmäßig über den aktuellen Stand zu informieren.


1. Allgemeines
1.1 Personenbezogene Daten (Art. 4 Nr. 1 DS-GVO)
Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten (nachfolgend auch Daten). Dies sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Beruf, E-Mail-Adresse, Gesundheitszustand, Einkommen, Familienstand, genetische Merkmale, Telefonnummer und gegebenenfalls auch Nutzerdaten wie die IP-Adresse.

1.2 Verantwortlicher (Art. 4 Nr. 7 DS-GVO)
Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung der Webseite www.kvgof.de (nachfolgend Webseite) ist die Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach mbH. Die Kontaktdaten sind:

Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach mbH
Masayaplatz 1
63128 Dietzenbach

Telefon: 06074 6966900
Telefax: 06074 69669-109-29
E-Mail: info@remove.this.kvgOF.de

1.3 Datenschutzbeauftragter
Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Dieser ist unter der E-Mail-Adresse datenschutz@kvgof.de erreichbar.

1.4 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Leistungen erforderlich ist.

1.5 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von uns oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechts-grundlage für die Verarbeitung.

1.6 Datenlöschung und Speicherdauer
Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch die geltenden Gesetze, welchen wir unterliegen, vorgesehen ist.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht, sofern wir nicht ein berechtigtes Interesse an der weiteren Aufbe-wahrung haben. Es werden in jedem Fall nur diejenigen Daten wei-terhin gespeichert, die für die Erreichung des entsprechenden Zwecks auch wirklich zwingend benötigt werden.

1.7 Widerspruchsmöglichkeit
Sofern Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie dies unter den oben angegebenen Kontaktdaten tun. Bitte beachten Sie, dass im Falle eines solchen Widerspruchs die Nutzung der Webseite und der Abruf der hierüber angebotenen Leistungen unter Umständen nur eingeschränkt oder überhaupt nicht möglich sind.

2. Umfang und Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen, Bereitstellung von Daten und Dauer der Speicherung
2.1 Aufruf und Nutzung der Webseite Bei jedem Zugriff auf die Webseite und deren Unterseiten werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien gespeichert (Server Logfiles). Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten:

• Datum und Uhrzeit des Abrufs
• Name der aufgerufenen Unterseite/Datei
• IP-Adresse • Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf die Webseite gekommen sind)
• Übertragene Datenmenge
• Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers
• Meldung über erfolgreichen Abruf
• Betriebssystem
• anfragende Provider

Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um Ihnen den Aufruf und die Nutzung der Webseite zu ermöglichen. Es handelt sich hier-bei um Daten, die während der Nutzung eines Telemediums notwendigerweise verarbeitet werden müssen. Ansonsten können Sie die Webseite nicht aufrufen.

Die Protokolldateien werden von uns darüber hinaus in anonymisierter Form ausgewertet, um die Webseite weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie Serverkapazitäten zu steuern. So kann beispielsweise nachvollzogen werden, zu welcher Zeit die Nutzung der Webseite besonders beliebt ist und wir können entsprechendes Datenvolumen zur Verfügung stellen. 

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO. Die Verarbeitung ist im genannten Sinn erforder-lich, um die Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit der Daten, die über diese Internetseiten verarbeitet werden, zu gewähr-leisten und Ihnen den Aufruf und die Nutzung der Webseite zu ermöglichen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die per-sonenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie diese Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

2.2 Kontaktformular und E-Mail
Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, steht Ihnen hierfür ein Kontaktformular zur Verfügung. Im Rahmen dieses Formulars müssen Sie die folgenden Angaben machen:

• Name
• E-Mail-Adresse

Die Kontaktaufnahme ist darüber hinaus über die auf der Website bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Beachten Sie bitte, dass unverschlüsselte E-Mails, die über das Internet versendet werden, nicht hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Verwendung des Kontaktformulars Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Einwilligung) und bei Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundla-ge für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle ei-ner Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie die Möglichkeit zur Kon-taktaufnahme nicht vollumfänglich nutzen können.

2.3 Verwendung von Cookies
Wir verwenden sogenannte Cookies. Das sind kleine Datenpakete, die normalerweise aus Buchstaben und Nummern bestehen und die auf einem Browser gespeichert werden, wenn Sie bestimmte Webseiten besuchen. Die Cookies erlauben es der Webseite, Ihren Browser wiederzuerken-nen, Ihnen beim Surfen durch verschiedene Abteilungen der Webseite zu folgen und Sie zu identifizieren, wenn Sie auf die Webseite zurückkehren. Cookies beinhalten keine Daten, die Sie persönlich identifizieren, aber die von uns gespeicherten Informationen über Sie können den von den Cookies erhaltenen und in ihnen gespeicher-ten Daten zugeordnet werden.

Informationen, die wir durch den Einsatz der Cookies von Ihnen erhält, können zu folgenden Zwecken verwendet werden:

• Wiedererkennung des Nutzerrechners beim Besuch auf der Webseite
• Rückverfolgung der Surfaktivitäten des Nutzers auf der Webseite
• Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit der Webseite
• Auswertung der Nutzung der Webseite
• Betrieb der Webseite
• Vorbeugung von Betrug und Verbesserung der Sicherheit der Webseite
• Individuelle Gestaltung der Webseite unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der Nutzer 

Cookies richten auf einem Browser keinen Schaden an. Sie enthalten keine Viren und erlauben es uns auch nicht, Sie auszuspähen. Ver-wendung finden 2 Arten von Cookies:

• Temporäre Cookies werden mit dem Schließen Ihres Browsers au-tomatisch gelöscht (Session-Cookies).
• Dauerhafte Cookies haben demgegenüber eine maximale Lebensdauer von bis zu 20 Tagen. Diese Art von Cookies ermöglicht es, dass Sie beim Wiederaufruf nach Verlassen der Webseite wiedererkannt werden.

Mithilfe der Cookies ist es uns möglich, Ihr Nutzungsverhalten zu oben genannten Zwecken und in entsprechendem Umfang nachzuvollziehen. Sie sollen Ihnen außerdem ein optimiertes Surfen auf unserer Webseite ermöglichen. Auch diese Daten erheben wir nur in anonymisierter Form.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der optimierten Darstellung unserer Webseite. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren oder bereits gesetzte Cookies löschen, kann dies zu Funktionseinschränkungen der Webseite führen.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die per-sonenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie diese Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

2.4 Informationen zu Google-Diensten
Wir nutzen auf diese Webseite verschiedene Dienste der Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Weitere Informationen zu den konkret verwendeten Diensten finden Sie nachfolgend.
Durch die Einbindung dieser Google-Dienste erhebt und verarbeitet Google gegebenenfalls Informationen (auch personenbezogene Daten). Hierbei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google diese Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt. Wir weisen darauf hin, dass Google sich zur Einhaltung des EU-US Privacy Shield Framework und des Swiss-US Privacy Shield Framework über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz verpflichtet hat (vgl. www.privacyshield.gov/list). Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.google.de/policies/privacy/frameworks/.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten Google tatsächlich erhebt und verarbeitet. Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können: https://www.google.com/policies/privacy/

Wenn Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, kann Google die verarbeiteten Informationen abhängig von Ihren Kontoeinstellungen Ihrem Konto hinzufügen und als personenbezogene Daten behandeln. Ein direktes Hinzufügen dieser Daten können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Google-Konto ausloggen und/oder die entsprechen-den Kontoeinstellungen in Ihrem Google-Konto vornehmen. Bitte ver-gleichen Sie hierzu insbesondere die Informationen auf dieser Seite:

https://www.google.de/policies/privacy/partners.

Hinweise zu den Privatsphäre-Einstellungen von Google finden Sie unter https://privacy.google.com/take-control.html

(a) Google Web Fonts Wir nutzen auf der Webseite externe Schriften, sog. Google Fonts. Dieser Dienst wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Durch diese Einbindung kön-nen Informationen zur Nutzung der Webseite (beispielsweise Datum und Uhrzeit des Aufrufs, IP-Adresse etc.) an Google Server in den USA übermittelt und gespeichert werden. Es gelten die Nutzungsbe-dingungen und die Datenschutzbestimmungen von Google (vgl. oben). Wir speichern selbst keine personenbezogenen Daten im Rahmen der Bereitstellung der Google Fonts. Wir verwenden Google Fonts, um Ihnen die Nutzung externer Schriften zur besseren Darstellung der Webseite zu ermöglichen.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO. Die Verwendung von Daten zu Zwecken der Verbesserung der Darstellung der Webseite stellt ein berechtigtes Interesse von uns im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO dar.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können und sich die Darstellung der Webseite verändert.

(b) Verwendung von YouTube
Wir nutzen auf unserer Webseite YouTube Plug-Ins. YouTube ist ein Dienst der YouTube LLC („YouTube“), 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA und wird von dieser bereitgestellt. Die YouTube LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc. („Google“), 1600 Amphithe-atre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Dieses Plugin erfasst bei Besuch unserer Website in der Regel standardmäßig Daten von Ihnen und übermittelt diese an die Server des Anbieters. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass YouTube bzw. Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt. In diesem Zusammenhang kann der Anbieter auch Profile über Ihr Nutzungsverhalten erstellen. Dies geschieht auch dann, wenn Sie keinen YouTube-Account haben. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube er-möglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzu-ordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung verhindern, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen.

Auf den genauen Umfang der von YouTube bzw. Google erhobenen Daten haben wir keinen Einfluss. Nähere Informationen über den Umfang, die Art und den Zweck der Datenverarbeitung und über Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den oben verlinkten Datenschutzhinweisen und Hinweisen zu Privatsphäreeinstellungen.

Durch die Verwendung von YouTube Plug-Ins verfolgen wir den Zweck, Ihnen den Zugang zu verschiedenen Videos auf YouTube zu erleichtern. Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung perso-nenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser erforder-liches berechtigtes Interesse liegt dabei in der Möglichkeit, durch die Einbindung der Videos unsere Produkte zu veranschaulichen. Dar-über hinaus bietet YouTube zahlreiche Vorteile, wie die Entlastung unserer Server durch die Einbindung externer Videos. Die Daten werden von Google zu Zwecken der Werbung, Marktforschung und/oder der sonstigen Verbesserung der eigenen Dienste verarbeitet. Hierin liegt das berechtigte Interesse von Google.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können. 2.5 Einsatz des Webanalyse-Systems „Matomo“ (ehemals Piwik) Wir verwenden „Matomo“ (eine Technologie der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland), um eine statistische Ana-lyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken durchzuführen. Hierin liegt gleichzeitig unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO. Aus diesen hierbei gesammelten und gespeicherten Daten (wie IP-Adresse ) können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden (vgl. oben). Soweit möglich, werden die personenbezogenen Daten anonymisiert. Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch zu unterbinden, indem Sie ein sog. Opt-Out-Cookie setzen. Das können Sie über die nachfolgend angezeigte Checkbox tun. Folge hiervon ist, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Sie können auf gleichem Weg die Webanalyse für diese Website jederzeit wieder aktivieren.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

3. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben
3.1 Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
Wir erteilen Ihnen auf Antrag Auskunft darüber, ob wir Sie betreffende Daten verarbeiten. Wir bemühen uns, Anfragen auf Auskunft zügig zu bearbeiten.

3.2 Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

3.3 Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO) Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind ver-pflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der in Art. 17 Abs. 1 a)-f) DS-GVO genannten Gründe zutrifft.

3.4 Recht auf Einschränkung (Art. 18 DS-GVO) Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen des Art. 18 Abs. 1 a) - d) DS-GVO gegeben ist.

3.5 Recht auf Widerspruch (Art. 21 DS-GVO) Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in diesem Fall nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidi-gung von Rechtsansprüchen.

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betref-fender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Für Ihre Mitteilung verwenden Sie bitte die im Impressum oder oben angegebene Kontaktadresse.

3.6 Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO, Art. 9 Abs. 2 a) DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

4. Widerruf Ihrer Einwilligung Sofern Sie eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbe-zogenen Daten erteilt haben und diese widerrufen, bleibt die bis zum Zeitpunkt dieses Widerrufs erfolgte Verarbeitung hiervon unberührt.

5. Beschwerderecht Sie haben jederzeit das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichts-behörde zu beschweren.

6. Empfänger Wir geben Daten, die Sie uns gegenüber mitteilen, grundsätzlich nicht an Dritte weiter, außer beim Einsatz von Dienstleistern, die den Betrieb dieser Internetseiten gewährleisten oder uns bei der Ausführung unserer Leistungen zur Seite stehen. In diesem Fall kann es vorkommen, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält. Darüber hinaus findet eine Datenweitergabe nur statt, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder die Datenweitergabe zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist oder wenn Sie zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt haben. Die Weitergabe ist in diesen Fällen von einer rechtlichen Grundlage abgedeckt oder erfolgt im Rahmen einer Auftragsver-arbeitung.

Insbesondere können Ihre Daten an folgende Kategorien von Empfän-gern weitergegeben werden:

• Personen beim Verantwortlichen, die mit der Verarbeitung be-fasst sind (z.B. Marketingabteilung, Personalverwaltung, Kundenservice, Sekretariat)
• Auftragsverarbeiter (z.B. Rechenzentrum, IT-Dienstleister, Softwaresupport)
• Unsere Vertragspartner (z.B. Versanddienstleister, Banken, Steuerberater)
• Öffentliche Stellen (z.B. Behörden)

7. Links zu Drittseiten
Beim Besuch der Webseite könnten Inhalte angezeigt werden, die mit den Webseiten Dritter verlinkt sind. Wir haben keinen Zugang zu den Cookies oder anderen Funktionen, die von Drittseiten eingesetzt werden, noch können wir diese kontrollieren. Solche Drittseiten un-terliegen nicht unseren Datenschutzbestimmungen.

8. Datensicherheit
Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

9. Werbung Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit aus-drücklich widersprochen. Wir behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformatio-nen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Stand: Juli 2018

Datenschutzinformation zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Informationen nach Artikel 13 (DSGVO)

Speicherung von Daten im EBE-Fall

1. Firma der verantwortlichen Stelle, Anschrift, Vorstände und weitere Angaben

Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach mbH, Masayaplatz 1, 63128 Dietzenbach

Vertreten durch:

Andreas Maatz, Geschäftsführer

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach mbH, Datenschutzbeauftragter, Masayaplatz 1, 63128 Dietzenbach, E-Mail: E-Mail senden

2. Darlegung des berechtigten Interesses nach DSGVO

Als Anbieter von Verkehrsleistungen im öffentlichen Personennahverkehr hat die Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach mbH ein berechtigtes Interesse daran, dass alle Kunden, entsprechend den aktuell gültigen Beförderungsbedingungen und den Tarifbestimmungen, über ein gültiges Ticket verfügen. Kunden, die ohne ein gültiges Ticket eine Personenbeförderungsleistung in Anspruch nehmen, können entsprechend der bestehenden Regelungen mit einem erhöhten Beförderungsentgelt belegt werden. Zur Erhebung des erhöhten Beförderungsentgelts ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten und von Vorfalldaten erforderlich.

3. Erhobene Daten Folgende Daten bzw. Datenkategorien werden verarbeitet:

Name, Vorname
Geburtsdatum, Geburtsort
Geschlecht
Anschrift (Wohnort, Postleitzahl, Straße, Hausnummer)
Vorfalldaten (EBE-Vorfall Nr., Datum, Zeit, Fahrgastposition im Fahrzeug, Beanstandung, Richtung, Kontrollhaltestelle, Einstiegshaltestelle, Ausweisart, Fahrscheinnummer, Ticketart, Bemerkung, Anmerkung Fahrgast, Fahrgastverhalten, Prüfer Nummer, Prüfer Name, Linie)

4. Empfänger, denen die Daten mitgeteilt werden können:

Eigene Anwälte und Anwälte von Anspruchsgegnern, Gerichte, Polizei, Behörden (u.a. Finanzämter), Gutachter, Versicherungen, Steuer- und Wirtschaftsprüfer, sonstige Auskunftsberechtigte, die ein berechtigtes Interesse nachweisen.

5. Betroffene Personen

Kunden, gegen die ein erhöhtes Beförderungsentgelt verhängt wird.

6. Speicherdauer

Die Speicherdauer ergibt sich aus den Regelungen der Abgabenordnung und beträgt 10 Jahre ab dem Ende des Jahres, in dem die Daten erhoben wurden. Für einen Zeitraum von zwei Jahren ab dem Ende des Jahres, in dem die Daten erhoben wurden, werden diese Daten im aktiven System gespeichert. Danach wird die Verarbeitung eingeschränkt.

7. Betroffenenrechte

Recht auf Auskunft: Die betroffene Person (Kunde) hat ein Recht auf Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten. Auskunftsersuche sind an die unter Nr. 1. aufgeführte Anschrift zu richten.

Recht auf Berichtigung: Es besteht ein Recht auf Berichtigung der Daten, sofern diese nachweisbar fehlerhaft sind.

Recht auf Löschung: Es besteht ein Recht auf Löschung der Daten. Dieses wird durch automatisierte Prozesse umgesetzt. Die Speicherdauer ist unter Punkt 6 beschrieben.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Es besteht ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der Daten. Dieses wird durch automatisierte Prozesse umgesetzt.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Es besteht ein Recht darauf, dass personenbezogene Daten in maschinenlesbarer Form zur Verfügung gestellt werden.

Recht auf Widerspruch: Es besteht ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten. Ein Widerspruch führt jedoch nicht automatisch zu einem Verbot der Datenverarbeitung, sondern ist im Einzelfall durch die speichernde Stelle zu bewerten.

Beschwerderecht: Beschwerden können jederzeit an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten adressiert werden (Kontaktdaten siehe Punkt 1). Daneben besteht die Möglichkeit einer Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde für den Datenschutz (https://datenschutz.hessen.de/).