Grundidee des betrieblichen Mobilitäts­managements ist es, Maßnahmen aus den Bereichen Infrastruktur und Verkehrsangebot, Service, Information und Kommunikation in einem individuellen Mobilitätskonzept zu kombinieren und so die gesamte unternehmensbezogene Mobilität möglichst effizient abzuwickeln. Die Durchdringung der Region mit attraktiven ÖPNV-Angeboten bedeutet zudem eine Stärkung der Wirtschafts­kraft. Den Unternehmen nützt das: Sie bieten ihren Arbeit­nehmerinnen und Arbeitnehmern einen gut erreichbaren Arbeitsplatz an.

Betriebliche Mobilitäts­beratung und mehr

Der Kreis Offenbach ist mit ländlicher und städtischer Struktur sowie zahlreichen Gewerbe­gebieten eine wirtschafts­starke Region. Wir alle wissen: Autofahren ist Stress! Menschen, die mit dem Umweltverbund zur Arbeit kommen haben weniger Wegeunfälle, kommen meist erholter an und leisten auch noch einen Beitrag zu den Klimazielen Ihres Unternehmens. Das sind starke Argumente, um Arbeitskräfte zu gewinnen und zu binden.

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) bietet die Möglichkeit eines Audits an, mit dem das Engagement von Arbeitgebern im Bereich des Betrieblichen Mobilitäts­managements durch eine öffentlichkeitswirksame Auszeichnung honoriert wird.

Das können wir Ihnen bieten

Sie möchten, dass Ihre Mitarbeitenden komfortabel, sicher und schnell zur Arbeit kommen? Ihr Ziel ist es, den Ausstoß klima­schädlicher Emissionen zu verringern? Dann fragen Sie nach unserer kostenlosen Betrieblichen Mobilitäts­beratung.

Unsere Leistungen

  • Unverbindliches und lockeres Erstgespräch
  • Verbindliche Konzeptteilnahme über einen “Letter of Intent”
  • Begleitung und Unterstützung durch einen externen Berater und die ivm GmbH
  • Drei Beratungstermine zur Diskussion von Ergebnissen, Finden von Maßnahmen und zur Erstellung des Mobilitätsplanes
  • Standortbewertung inklusive ÖPNV-Analyse und Fuhrparkscreening
  • Beschäftigtenbefragung inklusive Wohnstandortanalyse
  • Breit gefächertes Maßnahmenspektrum
  • Informationen rund um das JobTicket
  • begleitende Workshopreihe zu verschiedenen Themenschwerpunkten (freiwillig)
  • Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern
  • spezifisches Mobilitätskonzept für Ihr Unternehmen
  • IHK-Zertifizierung (auf Wunsch)

Grundsätzlich ist es auch möglich, eine standortbezogene Betrachtung durchzuführen, in der ein gemeinsamen Mobilitätkonzepts für mehrere in einem Gebiet ansässige Unternehmen erstellt wird.

„Betriebliches Mobilitäts­management ist ein etabliertes Konzept, welches seine Wirksamkeit bereits in verschiedenen Unternehmen und Verwaltungen bewiesen hat. Der gesamte Umweltverbund profitiert von diesen Beratungen”

Marcell Biederbick
Leitung Planung | Analyse

Weitere Themen rund um die Mobilität im Kreis

Leitbild Mobilität
Fahrradboxen
Waldseebus

kvgOF-Mobilitäts­beratung

06074 69669-29

Ihr Feedback ist uns wichtig

Schreiben Sie uns eine Mail!